Betriebliche Gesundheitsförderung

Ein Blick auf die aktuelle demographische Entwicklung zeigt das Dilemma, in dem sich viele Firmen befinden: Die Arbeitnehmer werden immer älter. In den nächsten zehn Jahren werden über 30% der Arbeitnehmer in die Kategorie „50+“ rutschen.

 

Ein Arbeitnehmer unter 25 Jahren ist jährlich im Durchschnitt sieben Tage arbeitsunfähig. Ein Arbeit-nehmer mit 55 Jahren ist im Durchschnitt drei Wochen arbeitsunfähig. Ein Arbeitnehmer mit 60 Jahren ist im Durchschnitt bereits vier Wochen arbeitsunfähig. Für Firmen mit 800 Mitarbeitern bedeutet das eine statistische errechnete Mehrbelastung durch krankheits-bedingte Ausfälle in Höhe von 2,8 - 3 Millionen Euro in den nächsten zehn Jahren.

 

Besonders schmerzhaft für Firmen sind Mitarbeiter, die langzeitkrank sind (Ausfallzeit über sechs Wochen). Davon gibt es zwar nur wenige (5,5 %), doch insgesamt betrachtet werden knapp die Hälfte aller Ausfalltage im Unternehmen durch diese Mitarbeiter verursacht. 

 

Muskel- und Skeletterkrankungen (ca. 23%) sind die Hauptursachen für die Ausfalltage, dicht gefolgt von Atemwegserkrankungen. Psychisch bedingte Krankheiten (Burn-Out etc.) steigen ebenfalls immer mehr an. Vor einigen Jahren waren es noch 8 %, aktuell sind es 14 %.

 

Studien haben ergeben, dass Mitarbeiter mit einer guten körperlichen Fitness bis zu 61 % geringere Fehlzeiten, als nicht trainierende Mitarbeiter, vorweisen.

 

Machen Sie als Arbeitgeber also den ersten Schritt und Ihre Mitarbeiter werden nicht nur gerne und glücklich zur Arbeit kommen, sondern auch nachweislich produktiver arbeiten.

 

UND DAS BESTE IST: SIE WERDEN STAATLICH GEFÖRDERT!

 

Viele Maßnahmen der mobilen Firmenfitness werden staatlich  mit bis zu 500 EUR pro Mitarbeiter/Jahr gefördert - und das einkommensteuerfrei! (siehe § 3, Nr. 34 EStG)

 

Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern entsprechende Gesundheitsleistungen anbieten, müssen diese somit nicht mehr als sogenannten „Geldwerten Vorteil“ mit Steuern und Sozialabgaben belegen.

„EINE WINZIGE VERÄNDERUNG HEUTE, BRINGT EINE  DRAMATISCHE VERÄNDERUNG MORGEN“

Firmenfitness:

 

 

Eine gesunde Investition, die sich lohnt . . .

  • Sportliche Mitarbeiter sind nachweislich leistungsfähiger/ - bereiter
  • Gemeinsames Training fördert die Kommunikation, Teamfähigkeit und damit verbunden ein positives Betriebsklima
  • Sport als gesunder Stresskiller
  • Gesundheitsorientiertes Training stärkt Geist und Rücken
  • Steigert den Imagegewinn

Für eine kostenlose und unverbindliche Beratung